baur-treffen02vorn.jpg (25401 Byte)

Baur, seit den dreißer Jahren Karosserieschneider für BMW, stellte 1977 das erste 3er-Cabrio vor. Von diesem 'TC1' genannten Cabrio auf E21-Basis wurden bis 1982 weniger als 5000 Exemplare gebaut. Oder, um genau zu sein: Umgebaut. Denn Baur hat stets ganz normale, komplette BMW-Limousinen aus München gekauft, um sie zum Cabrio umzubauen. Das erklärt auch die recht exklusiven Preise sowie die Tatsache, daß es zulassungtechnisch (und damit auch in Sachen Versicherung!) keinerlei Unterschied zwischen Limousine und Baur-Cabrio gab.
1982 wurde dann der erfolgreichste Baur-Typ überhaupt, der 'TC2' (auf E30-Zweitürer-Basis) vorgestellt, von dem es sogar einige Coupés und einen Viertürer-Versuchsträger gab.
Wir berichten in lockerer Folge in der 3er-Club-Clubinfo und der EWB über Baur-Cabrios und suchen dafür stets weiteres "Futter" in Form von Unterlagen und Erfahrungsberichten unserer Mitglieder. Melden Sie sich bei uns!

baur-treffen02seite.jpg (20480 Byte)

Die Baur-Chronik. Interesse an Baur? In der Edition Weiss-Blau gab es (No. 87, 88, 89, 90, 91, 100, 104, 106, 115) eine Fortsetzungsgeschichte über die Firma Baur von ihren ersten Anfängen bis zu ihrem Ende als Teil der Ingenieursgesellschaft IVM.