z1-liebschw.jpg

Der Z1 3er.

Der Z1 ein 3er? Ja, wirklich: Der revolutionäre BMW Z1-Roadster gehört ebenfalls zu den 3er-Klassikern im BMW 3er-Club E21 und E30. Schließlich wurde er als E30-Variante für den Straßenverkehr zugelassen. Insgesamt wurden nur genau 8.000 dieser ungewöhnlichen Automobile gebaut. Zum Teil bei BMW in München, zum Teil bei Baur in Stuttgart. Die Zahl der in Deutschland zugelassenen Z1 liegt seit 10 Jahren nahezu unverändert bei etwa 4.500 Exemplaren. Es sieht so aus, als ob manch ein Sammler seinen Roadster wieder auf der Straße bringt, anstatt ihn (nicht 'artgerecht') in der Garage aufzubewahren.

Wir laden alle Z1-Clubs, -Sammler und -Interessengruppen herzlich zur Zusammenarbeit ein. Bestimmt können wir die Probleme der Zukunft um das Projekt 'Freiheit auf Rädern' gemeinsam besser lösen!

Die Talsohle bei den Z1-Preisen scheint inzwischen durchschritten zu sein. Das Angebot an Z1-Roadstern ist reichlich, dennoch wird der Roadster-Klassiker nicht 'verramscht'. Jetzt ist die Stunde der Sammler. Nun heißt es, sich für dieses faszinierende, einzigartige Automobil zu engagieren, mit dem BMW eigentlich nie so recht etwas anzufangen wußte, obwohl es doch ein grandioser Technologie- und Imageträger war.